Angebote zu "Alles" (1.237.732 Treffer)

Musik-Alles was man hören muss
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot
Glückwunsch für Musiker aller Art
3,40 € *
zzgl. 1,40 € Versand

Sie möchten eine nicht alltägliche Glückwunschkarte für den nächsten Geburtstag? Wie wäre es mit dieser wunderschönen Karte für einen Musiker? Die Glückwunschkarten sind Beispiele. Sie werden ganz individuell mit Ihren Wünschen gefertigt. Teilen Sie mir hier zeitnah alle Wünsche, Vorstellungen mit, es ist fast alles möglich.

Anbieter: DaWanda - Anlässe...
Stand: 04.08.2017
Zum Angebot
Music: Musik für alle! (DS)
5,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

DS-Musikspiel / Plattform: Nintendo DS / Publishers: Nobilis, NBG / Entwickler: Frozenbyte / USK-Freigabe: 0 Jahre / PEGI-Freigabe: 3 Jahre / Spielerzahl max.: 1 Spieler / Spielerzahl max. (offline): 1 / netzwerkfähig

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Musik für alle! als eBook Download von Janos Klotz
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,99 € / in stock)

Musik für alle!: Janos Klotz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Für alle, die Musik lieben als Buch von
3,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,90 € / in stock)

Für alle, die Musik lieben:Gedanken Gedanken. 1. Auflage 2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Bildung: Kunst und Musik - Alles, was man wisse...
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Für alle, die Musik lieben
3,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Geschenk-Zeichen zum Geburtstag oder als ´´große Grußkarte´´... zu einer Musik-CD oder einem Konzertgutschein: Zehn Texte mit ausgesuchten Fotos. Wie in allen GEDANKEN-Heften ist vorne Platz für einen kurzen persönlichen Gruß. Zusammengestellt und herausgegeben von Gabriele Hartl. Mit passendem Umschlag

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Musik für alle? Politische Implikationen von de...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,99 € / in stock)

Musik für alle? Politische Implikationen von der Jugendmusikbewegung bis heute: Michael Jöde

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Tasten, Töne und Tumulte - Alles, was Sie über ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Antworten auf alle Fragen zur Musik Wurde Mozart ermordet? Warum fürchtete sich Franz Liszt vor Freitagen? Wie gelangte Bruckners Brillenglas in Beethovens Sarg? Und wer um alles in der Welt war Elise? In einem umfassenden Werk beantworten die beiden Musikexperten Rainer Schmitz und Benno Ure alle Fragen, die sich Liebhaber der klassischen Musik, Konzertgänger und Opernenthusiasten kaum zu stellen wagen - fesselnd, unterhaltsam und informativ. Das Erhebende der Musik überstrahlt viele Geheimnisse und Merkwürdigkeiten des Musik- und Musikerlebens, die selbst Spezialisten oft nicht geläufig sind. Mit großer Lust am Abseitigen und Entlegenen haben Rainer Schmitz und Benno Ure in jahrelangen Recherchen viel Wissenswertes und Überraschendes ans Tageslicht gebracht. In Fußnoten, Briefwechseln, Biographien und Tagebüchern sind sie auf unzählige Mythen und Legenden, Tatsachen und Verdächtigungen, Spekulationen und Verschwörungen, Kabalen und Lieben gestoßen. Ihre Geschichten handeln von Skandalen und Tumulten, Machwerken und Marotten - und nicht zuletzt von viel (oder viel zu wenig) Geld. Ein Buch voll kurioser Geschichten und überraschender Erkenntnisse. Rainer Schmitz, Jahrgang 1950, war Kultur- und Literaturredakteur u.a. beim Magazin der Süddeutschen Zeitung und beim Focus. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher, darunter der Bestseller Was geschah mit Schillers Schädel? Alles, was Sie über Literatur nicht wissen (2006). Schmitz lebt als freier Publizist und Lehrbeauftragter der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Musik für alle? Politische Implikationen von de...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: Sehr gut, Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Musikwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht zum einen der Frage nach, inwiefern sich die politischen Implikationen, bezogen auf das praktische Musizieren, seit der Jugendmusikbewegung verändert haben und zum anderen, inwiefern sich das Ziel der Jugendmusikbewegung - ein allgemein zugängliches Musizieren - realisiert hat. Dabei gehe ich davon aus, dass politische Implikationen die Bildungsziele des schulischen und außerschulischen Musizierens und Musikunterrichts bestimmen und somit auch deren Förderung. Die Bildungsziele sollen also nicht bis auf die konkrete Unterrichtsgestaltung hin diskutiert werden, sondern vielmehr auf der übergeordneten, das Musizieren begründenden Ebene. Die als ?politisch? bezeichneten Implikationen beruhen dabei auf einem über den staatlichen Bereich hinausgehenden Politik-Begriff. Nach dem Soziologen Max Weber (1864?1920) umfasst der Begriff Politik zunächst einmal ?jede Art selbständig leitender Tätigkeit?. Ausgehend von dieser weit gefassten Definition von Politik orientiere ich mich an einer konkreteren Begriffsdefinition: ?Politik bezeichnet jegliche Art der Einflussnahme und Gestaltung sowie die Durchsetzung von Forderungen und Zielen, sei es in privaten oder öffentlichen Bereichen.? Dies soll als allgemeine Definition von Politik für diese Arbeit gelten. Sie erfasst sowohl die politische Dimension der von staatlicher Seite, beispielsweise während des NS-Regimes oder in der Deutschen Demokratischen Republik verfolgten Bildungsziele, als auch die politische Dimension der von den Vertretern der Jugendmusikbewegung verfolgten Bildungsziele und Tätigkeiten. [...]

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot